MEYER-KÖRING baut Bankrecht personell weiter aus

Zwei neue Associates starten am Standort Bonn

Bonn, 08. Mai 2017 – MEYER-KÖRING hat die Rechtsanwältin Maren Bobowk und den Rechtsanwalt Christian Hannemann als Associates unter Vertrag genommen. Beide verstärken ab sofort den Fachbereich Bank- und Kapitalmarktrecht, der in den vergangenen Monaten stark gewachsen ist. Mit den Neuzugängen sind auf diesem Rechtsgebiet in der Kanzlei aktuell acht Anwältinnen und Anwälte tätig. Geleitet wird das Team von Partner Alexander Knauss. „Das starke Wachstum in diesem Bereich erforderte kurzfristig personelle Verstärkung. Die Bedeutung des Fachbereichs für die Gesamtsozietät ist stark gestiegen“, erläutert Alexander Knauss, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie für Erbrecht. Die beiden Neuzugänge sind vergangenen Mittwoch am Landgericht Bonn offiziell vereidigt worden.

Maren Bobowk hat Rechtswissenschaften an der Universität Bonn studiert und im März ihr Zweites Staatsexamen abgelegt. Ihr Referendariat absolvierte sie unter anderem bei der Telekom in Bonn, bei MEYER-KÖRING sowie der Wirtschaftskanzlei Hesketh Henry in Auckland, Neuseeland.

Christian Hannemann hat ebenfalls in Bonn Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Wettbewerb studiert. Erfahrungen im Bank- und Kapitalmarktrecht sammelte er unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Flick Gocke Schaumburg Bonn und Heuking Kühn Lüer Wojtek Köln. Seine Verwaltungsstation im Referendariat legte er bei der Deutschen Botschaft in Kuala Lumpur, Malaysia, ab.

Wir wünschen den beiden Neuzugängen einen guten Start bei MEYER-KÖRING!

KONTAKT:

Kirsten Paul
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228/72636-923
E-Mail: k.paul@meyer-koering.de

Downloads

Letzte Änderung

08.05.2017