Familienrecht

Das Familienrecht regelt im Wesentlichen die mit Trennung und Scheidung verbundenen Fragen. Das Rechtsgebiet Familienrecht hat aber bereits ab der Geburt für jeden Bedeutung, z.B. im Zusammenhang mit Abstammung, Verwandtschaft und dem Namen. Es folgen Fragen der Minderjährigkeit und des Kindesunterhalts, dann ggf. der Verlobung, Eheschließung oder des unverheirateten Zusammenlebens. Bei Trennung und Scheidung - auch von Lebenspartnern - stellen sich Fragen nach Sorgerecht, Unterhalt, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich und dem Schicksal von gemeinsamem Vermögen. In steigendem Maße ergibt sich außerdem das Problem, inwieweit Kinder ihren Eltern Unterhalt schulden.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit besteht darin, Mandanten bei der Regelung dieser Fragen zu beraten und zu vertreten; unser Ziel ist es dabei nicht nur, Ansprüche geltend zu machen oder abzuwehren, sondern in erster Linie, wirtschaftlich vernünftige Lösungen zu erreichen, die es beiden - geschiedenen - Eheleuten möglich machen, über Trennung und Scheidung hinaus anständig miteinander umzugehen. Wir arbeiten ferner Eheverträge aus, mit denen viele Streitigkeiten vermieden oder jedenfalls vermindert werden können.

Ausserdem vertreten wir öffentlichrechtliche Körperschaften, auf die Ansprüche wegen der Gewährung von Sozialleistungen übergegangen sind.