MK MED Ausgabe 1/2019

Spannende Urteile und interessante Neuigkeiten für Akteure aus dem Gesundheitswesen

Am 1. Mai 2019 tritt das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz, kurz TSVG, in Kraft. Große Bedeutung kommt dabei auch Veränderungen im Regelwerk für Medizinische Versorgungszentren (MVZ) zu. Wir stellen die wichtigsten Auswirkungen des neuen Gesetzes vor.

Am 1. Mai 2019 tritt das Termin­service- und Versor­gungs­gesetz (TSVG) in Kraft. Von großer Bedeutung sind damit auch Verän­de­rungen im Regelwerk für Medizi­nische Versor­gungs­zentren (MVZ), insbe­sondere für zahnärzt­liche.
(Copyright: Cherries/adobe.stock)

Weitere Themen unserer ersten Newsletter-Ausgabe des Jahres sind die praktischen Folgen eines BGH-Urteils zu Rückforderungsansprüchen privater Krankenversicherer gegen Krankenhäuser im Zusammenhang mit der Vorsteuer sowie ein aktuelles Urteil zur Zulassungshalbierung und dem damit verbundenen Regelleistungsvolumen (RLV).

Außerdem informieren wir über die aktuelle Rechtsprechung zum Verfall von Urlaubsansprüchen. Ein Beitrag unseres gewerbemietrechtlichen Dezernats widmet sich zudem der Frage, in welchem Zustand eine angemietete Fläche am Ende eines langjährigen Mietverhältnisses zurückzugeben ist.

Wir wünschen Ihnen viele neue Erkenntnisse mit MK MED und einen guten Frühlingsanfang!

Hier geht's zu MK MED 1/2019

Falls Sie MK MED als Newsletter abonnieren möchten, melden Sie sich bitte hier dafür an.

zurück

Meyer-KöringRechtsanwälte | SteuerberaterPartnerschaftsgesellschaft mbB

Büro Bonn

Oxfordstraße 21

53111 Bonn

Telefon +49 228 72636-0

Telefax +49 228 72636-77

Büro Berlin

Schumannstraße 18

10117 Berlin

Telefon +49 30 206298-6

Telefax +49 30 206298-89