Kein Berufsrechtsverstoß wegen Erwerb eines Grundstücks einer Patientin durch behandelnden Arzt

zurück