Freitag, 15. Februar 2019 (09:00 - 20:00 Uhr)

Digitaler Nachlass - 2. AGT-Spezialtagung


Spätestens durch die Urteile des LG Berlin, des KG und nun des BGH zur Rechtsnachfolge in ein Benutzerkonto bei Facebook ist der digitale Nachlass in der Rechtswirklichkeit angekommen. Das Thema sollte deshalb spätestens jetzt fester Bestandteil des Know-hows eines jeden Testamentsvollstreckers sein.

Die 2. Spezialtagung der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögensvorsorge e.V. (AGT) deckt alle wesentlichen Aspekte des Themas ab: Von der grundsätzlichen Frage, was digitales Vermögens eigentlich ist, über die Einzelfragen der Rechtsnachfolge, der Besonderheiten bei der Testamentsvollstreckung, der Bewertung digitalen Vermögens bis hin zu praktischen Fragen der technischen Sicherung des digitalen Nachlasses.

Die Themen:

Was ist digitales Vermögen?
Dr. jur. Björn Steinrötter, Institut für Rechtsinformatik, Universität Hannover

Die Rechtsnachfolge in das digitale Vermögen
Aktueller Stand und Ausblick nach dem Facebook-Urteil des BGH
RAin Dr. Stephanie Herzog, Peter & Partner Rechtsanwälte, Würselen/RA Matthias Pruns, SP§P Schiffer & Partner, Bonn

Digitales Vermögen in der Testamentsvollstreckung
RA Alexander Knauss, FA für Erbrecht sowie für Bank- und Kapitalmarktrecht, Mitglied des AGT-Vorstandes sowie RA Dr. Gordian Oertel, FA für Erbrecht, Meyer Köring, Bonn

Die Bewertung digitalen Vermögens
StB/WP Christoph Wollny, Geschäftsführender Gesellschafter WOLLNY WP GmbH, Berlin

Technische Maßnahmen zur Sicherung des digitalen Nachlasses
N.N.

Der digitale Nachlass aus Anbietersicht: Soziale Netzwerke & Co.
N.N.

Anmeldung:

Bitte direkt über die AGT.

zurück

Meyer-KöringRechtsanwälte | SteuerberaterPartnerschaftsgesellschaft mbB

Büro Bonn

Oxfordstraße 21

53111 Bonn

Telefon +49 228 72636-0

Telefax +49 228 72636-77

Büro Berlin

Schumannstraße 18

10117 Berlin

Telefon +49 30 206298-6

Telefax +49 30 206298-89