Vertrags(zahn)arztrecht ist komplex. Es ist das Recht der ambulanten Leistungserbringung im System der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Rechtsgrundlage für das Vertragsarztrecht sind nicht nur das Sozialgesetzbuch V (SGB V), sondern auch eine Fülle weiterer Vorschriften wie der Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä), die Zulassungsverordnung etc. Leistungserbringer in der ambulanten Versorgung sind Ärzte, Zahnärzte, Medizinische Versorgungszentren und Psychotherapeuten. In allen Fragen des Vertragsarztrechts begleiten wir unsere Mandantinnen und Mandanten umfassend, häufig vom Beginn ihrer Tätigkeit im GKV-System, bis zur Abgabe der Praxis und der Zulassung. In dieser Zeit des Berufslebens unterstützen wir bei allen Fragen, die der Betrieb der Praxis oder des MVZs mit sich bringt. Typische Themen sind Honorarverteilung, Fragen der Vertretung oder der Assistenz, die Beschäftigung angestellter Ärztinnen und Ärzte und die Erteilung von Abrechnungsgenehmigungen. Wir begleiten auch bei Abrechnungsprüfungen, insb. Plausibilitätsprüfungen und in Fällen von Disziplinar- oder Zulassungsentziehungs-verfahren.

AUSZEICHNUNGEN

Lorbeerkranz
  • TOP-Kanzlei für Medizinrecht

    (WirtschaftsWoche 2022, 2021, 2020)

  • TOP-Wirtschafts­kanzlei für Gesundheit und Pharmazie

    (FOCUS SPEZIAL 2022, 2021, 2020 - 2013)

  • „Eine der besten Wirtschaftskanzleien im Bereich Gesundheit und Pharmazie“

    (brand eins Ausgabe 23/2022, 20/2021, 16/2020)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Praxisverkauf und Praxiskauf

Kauf und Verkauf einer Praxis, eines BAG - Anteils oder eines MVZ sind ein komplexer Vorgang. Bei der Praxisabgabe bzw. Praxisübernahme muss man vieles beachten. Wie funktioniert das Nachbesetzungsve...

Weitere Informationen

UNVERBINDLICHE KONTAKTAUFNAHME

Sprechblasen

UNVERBINDLICHE KONTAKTAUFNAHME

Sind Sie unsicher, ob Sie mit Ihrer Angelegenheit bei uns richtig sind?
Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf und schildern uns Ihr Anliegen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Kontakt aufnehmen